Das mit Abstand beliebteste Web-Content-Managment-System lockt leider auch viele ungeliebte Bots an, die sich dann gerne sehr tief im System einnisten. Ein manuelles Entfernen ist hier meist unmöglich.

Gerade deshalb ist es wichtig, dass System immer aktuell zu halten. Viele schauen leider viel zu selten ins Backend und bekommen dann gar nicht mit, dass es wichtige Updates gibt, dabei lassen sich hier viele Prozesse automatisieren.

Eine Übersicht des Aktualisierungs-Zustands Ihrer Webseite können Sie über den Menüpunkt „Dashboard/Aktualisierungen“ sehen. Bestenfalls sieht dieser so aus:

Die Aktualisierungsübersicht im WordPress-Backend
Wordpress-Plugins automatisch aktualisieren

In der Pluginliste kann für jedes Plugin eingestellt werden, dass die Aktualisierung automatisch erfolgen soll. Zumindest für die Plugins, die das Frontend nicht beeinflussen, stelle ich das standardmäßig auf Automatisch aktualisieren. Wurde ein Plugin aktualisiert, wird an die Administrator-E-Mail-Adresse ein E-Mail mit dem Betreff „Einige Plugins wurden automatisch aktualisiert“ geschickt.

Eine Überprüfung findet immer statt, wenn ein Besucher auf die Seite geht. Sollte eine Webseite nicht allzu oft Besucher haben, kann auch ein Cronjob (= Kleines Programm auf dem Server, dass automatisch in anzugebenden Intervallen ausgeführt wird.) eingerichtet werden. Das macht die Seite dann auch etwas schneller.

WordPress Plugins manuell aktualisieren

Vor einer Aktualisierung sollten Sie auf jeden Fall ein Backup des WordPress-Systems machen!

Sollte es Updates geben, sieht man das im WordPress-Backen einmal oben neben dem Seitentitel:

Wordpress-Aktualiserungen

Hier sind es 8 Aktualisierungen. Das kann WordPress, Plugins oder auch ein Theme sein. Meist sind es mehrere Komponenten. Neben dem Menüpunkt „Plugins“ steht zudem die Anzahl der Plugins, die aktualisiert werden können:

Wordpress Plugin-Aktualiserungen

Leider kann man hier, und auch in der Plugin-Liste nicht direkt sehen, ob ein Update sicherheitsrelevant ist.

manuelle Plugin-Aktualisierung
Klickt man hier auf „jetzt aktualisieren“ …
Wordpress Plugin wird gerade aktualisiert
…wird das Plugin auf die angezeigte Version upgedatet…
Wordpress Plugin wurde aktualisiert
…und die Fertigstellung angezeigt.

Nachdem man ein Plugin auf den neuesten Stand gebracht hat, sollte man es einmal im Backend und Frontend durchtesten.